FB 01: Kultur- und Sozialwissenschaften

Textiles Gestalten


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lehrveranstaltungen

Tex-Stil-Labor: Konzeption einer Schülerfirma

2.519

Dozenten

Beschreibung

In den allgemeinbildenden Schulen finden zunehmend schulpraktische Angebote, wie das Führen einer Schülerfirma an Bedeutung. Auch Schüler*innen nehmen täglich am Wirtschaftsleben teil, sie verfügen über Taschengeld, sparen und kaufen ein. Mit dem Erwerb von Alltagskompetenzen aus den Bereichen Konsum, Ökonomie, Ökologie und Soziales leben sie aktiv wirtschaftliche Vorgänge. In Schülerfirmen lernen Schüler*innen Verantwortung, Planungsvoraussicht zu übernehmen und unter realen Bedingungen eigene Ideen für ihre Lern- und Arbeitsprozesse selbstständig zu organisieren.

In dieser Lehrveranstaltung sollen mit dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung, Projektideen und Konzepte für eine nachhaltige Schülerfirma aus dem Bereich Textil systematisch entwickelt werden. Dabei stehen folgende Fragen im Fokus: „Wie kann eine Schülerfirma gegründet und aufgebaut werden? Kann Bildung für nachhaltige Entwicklung und Fairer Handel ein Zukunftskonzept sein?“ Im Seminar werden theoretische Grundlagen anhand praktischer Bezüge verankert. Ziel ist es, Grundkenntnisse methodischer und fachdidaktischer Kompetenzen zu erwerben und die praktisch-funktionalen sowie ökologischen und ökonomischen Einordnungen zu grundlegenden Aspekten in Schülerfirmen zu hinterfragen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die folgende Publikation zur ersten Sitzung gelesen zu haben:
Katrin Hauenschild, Beatrice von Monschaw (Hrsg)
Kinder erfahren nachhaltiges Wirtschaften
Frankfurt a.M. 2009
Die Publikation kann in der Bibliothek kopiert werden.

Weitere Angaben

Ort: 05/216
Zeiten: Mi. 10:00 - 12:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Mi , 30.10.2019 10:00 - 12:00, Ort: 05/216
Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Textiles Gestalten > Veranstaltungen